Einbruchmelderzentralen und Zubehör


Modulare Hybrid-Einbruchmelderzentrale System100 auf einen Blick


Bus-Melder

Bus Rauch-/Hitzemelder für System 100

Bus-Rauch-und Hitzemelder, Typ JA-111ST-A, gepr. nach EN14604, inkl. Batterien

11/11809243/11809243w.jpg

System 100
Der Bus-Rauch-/Hitzemelder JA-111ST-A ist eine Kombination aus einem optischen Rauchdetektor mit einem Hitzesensor.
Der optische Rauchdetektor arbeitet nach dem Streulicht-Prinzip und reagiert auf sichtbaren Rauch. Der integrierte Hitzesensor detektiert das Überschreiten der Temperaturschwelle. Der im Rauchmelder eingebaute Signalgeber ist über die Zentrale ansteuerbar.
Der Melder zeigt lokal die Auslösung optisch und akustisch an und sendet sein Alarmsignal zur Zentrale. Der eingebaute Signalgeber kann während eines Alarms durch Betätigung der Testtaste stumm geschaltet werden. …

  • Bus-Brandmelder für das System 100 mit neuer Technik, im neuen Design
  • Erfüllt die Normen EN14604, EN54-7 u. EN54-5
  • Wählbare Reaktion auf Rauch und/oder Temperatur Programmierung über F-Link Software
  • Sabotageüberwachung und Fehleranzeige
  • Optische und akustische Alarmanzeige sowie Alarmspeicher
  • über die Zentrale ansteuerbarer, interner Signalgeber

Artikel:

11809243

Bus-Rauch-und Hitzemelder, Typ JA-111ST, geprüft nach EN14604, inkl. Batterie

11/11809247/11809247w.jpg

System 100
Der Bus-Rauch-/Hitzemelder JA-111ST ist eine Kombination aus einem optischen Rauchdetektor mit einem Hitzesensor.
Der optische Rauchdetektor arbeitet nach dem Streulicht-Prinzip und reagiert auf sichtbaren Rauch. Der integrierte Hitzesensor detektiert das Überschreiten der Temperaturschwelle.
Die Auslösung wird am Melder optisch und akustisch angezeigt.
Der Melder wird mit der F-Link-Software konfiguriert. …

  • Bus-Brandmelder für das System 100 mit neuer Technik, im neuen Design
  • Erfüllt die Normen EN14604, EN54-7 u. EN54-5
  • Wählbare Reaktion auf Rauch und/oder Temperatur Programmierung über F-Link Software
  • Sabotageüberwachung und Fehleranzeige
  • Optische und akustische Alarmanzeige sowie Alarmspeicher
  • Stumm- und Abschaltung der internen Sirene möglich

Artikel:

11809247

Bus-Rauch-/Hitzemelder, Typ JA-110ST,

11/11809246/11809246w.jpg

System 100
Der Bus-Rauch-/Hitzemelder JA-110ST ist eine Kombination aus einem optischen Rauchdetektor mit einem Hitzesensor.
Der optische Rauchdetektor arbeitet nach dem Streulicht-Prinzip und reagiert auf sichtbaren Rauch. Der integrierte Hitzesensor detektiert das Überschreiten der Temperaturschwelle.
Die Auslösung wird am Melder optisch angezeigt.
Der Melder wird mit der F-Link-Software konfiguriert. …

  • Detektion Rauch und/oder Hitze
  • optische Anzeige, abschaltbar
  • zyklischer Selbsttest
  • Busanschluss mit Schraubklemmen mit System 100 Bus-Farbkennung
  • Gehäuseüberwachung durch Sabotagekontakt
  • Einfache Parametrierung mit F-Link-Software

Artikel:

11809246


zum Seitenanfang


Bus-Druckknopfmelder für System 100 Alarmzentralen

Bus-Druckknopfmelder, Typ BU100DKB-1A, Kunststoff, blau, Hausalarm, IP42

11/11809248/11809248w.jpg

System 100
Bus-Druckknopfmelder BU100DKB-1A mit der Aufschrift Hausalarm, zur manuellen Auslösung von Brandalarmen.
Er besteht aus einem Druckknopfmelder und einem Busmodul, das mit dem System 100 kompatibel ist.
Melder und Busmodul haben eine gemeinsame Stromversorgung über das Buskabel der Zentrale.
Eine Glasscheibe verhindert das ungewollte Betätigen des Melders.

  • Aufschrift "HAUSALARM"
  • Einfache Programmierung mit F-Link-Programmiersoftware

Artikel:

11809248

Bus-Druckknopfmelder, Typ BU100DKG-1A, Kunststoff, gelb, Amokalarm, IP42

11/11809249/11809249w.jpg

System 100
Bus-Druckknopfmelder BU100DKG-1A mit der Aufschrift Amokalarm, zur manuellen Auslösung von Panikalarmen.
Er besteht aus einem Druckknopfmelder und einem Busmodul, das mit dem System 100 kompatibel ist.
Melder und Busmodul haben eine gemeinsame Stromversorgung über das Buskabel der Zentrale.
Eine Glasscheibe verhindert das ungewollte Betätigen des Melders.

  • Aufschrift AMOK-ALARM
  • Einfache Programmierung mit F-Link-Programmiersoftware

Artikel:

11809249


zum Seitenanfang


Technische Änderungen vorbehalten!

letzte Aktualisierung 12.10.2017