Einbruchmelderzentralen und Zubehör


Einbruchmelderzentrale Complex 400

BUS-Komponenten für Melderbus Complex 200 und 400

1-Meldegruppen-Modul Bus 1, Typ 1-MGMV AP,

01/01006101/01006101w.jpg

VdS

1-Meldergruppenmodul zum Anschluss von konventionellen Meldern an den BUS-1 mit zusätzlichem integriertem Verteiler
Meldergruppenmodule ermöglichen den Anschluss konventioneller Melder über den 3-adrigen Melderbus "BUS-1" an Überfall- und Einbruchmelderzentralen. Durch die selektive Ansteuerung und Auswertung der Melder ist ein hoher Bedienkomfort und ein hohes Sicherheitsniveau garantiert. Der geringere Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation. Die einzelnen BUS-1 Teilnehmer verfügen über 6-fach-Programmierschalter zur Einstellung der Teilnehmeradresse zwischen 1 und 63. Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die Melderbus-Teilnehmer je BUS-Anschlusslinie nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen. …

  • eine löschbare Meldergruppe (rücksetzbar)
  • zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder Glasbruchmeldern
  • belegte eine BUS-Adresse
  • Verteiler mit 8 Lötfahnen
  • Kunststoffgehäuse für Aufputz-Montage

Artikel:

01006101

2-Meldegruppen-Modul Bus 1, Typ 2-MGMV AP,

01/01006201/01006201w.jpg

VdS

2-Meldergruppenmodul zum Anschluss von konventionellen Meldern an den BUS-1 mit zusätzlichem integriertem Verteiler.
Meldergruppenmodule ermöglichen den Anschluss konventioneller Melder über den 3-adrigen Melderbus "BUS-1" an Überfall- und Einbruchmelderzentralen. Durch die selektive Ansteuerung und Auswertung der Melder ist ein hoher Bedienkomfort und ein hohes Sicherheitsniveau garantiert. Der geringere Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation. Die einzelnen BUS-1 Teilnehmer verfügen über 6-fach-Programmierschalter zur Einstellung der Teilnehmeradresse zwischen 1 und 63. Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die Melderbus-Teilnehmer je BUS-Anschlusslinie nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen. …

  • 2 löschbare Meldergruppen (rücksetzbar) zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder Glasbruchmeldern
  • 2 belegte BUS-Adressen
  • Verteiler mit 8 Lötfahnen
  • Kunststoffgehäuse für Aufputz-Montage

Artikel:

01006201

2-Meldegruppen-Modul Bus 1, Typ 2-MGM 55 UP,

01/01006361/01006361w.jpg

VdS

2-Meldergruppenmodul zum Anschluss von konventionellen Meldern an den BUS-1.
Meldergruppenmodule ermöglichen den Anschluss konventioneller Melder über den 3-adrigen Melderbus "BUS-1" an Überfall- und Einbruchmelderzentralen. Durch die selektive Ansteuerung und Auswertung der Melder ist ein hoher Bedienkomfort und ein hohes Sicherheitsniveau garantiert. Der geringere Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation. Die einzelnen BUS-1 Teilnehmer verfügen über 6-fach-Programmierschalter zur Einstellung der Teilnehmeradresse zwischen 1 und 63. Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die Melderbus-Teilnehmer je BUS-Anschlusslinie nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen. …

  • 2 löschbare Meldergruppen (rücksetzbar) zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder Glasbruchmeldern
  • 2 belegte BUS-Adressen
  • Unterputz-Ausführung zur Montage in Hohlwand-Gerätedose

Artikel:

01006361

4/1-Meldergruppen-Modul, Typ 5-MGM uP, Bus 1

01/01006380/01006380w.jpg

VdS

Meldergruppenmodule ermöglichen den Anschluss konventioneller Melder über den 3-adrigen Melderbus BUS-1 an Überfall- und Einbruchmelderzentralen.
Durch die selektive Ansteuerung und Auswertung der Melder ist ein hoher Bedienkomfort und ein hohes Sicherheitsniveau garantiert. Der geringere Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation.
Die einzelnen BUS-1 Teilnehmer verfügen über 6-fach-Programmierschalter zur Einstellung der Teilnehmeradresse zwischen 1 und 63. …

  • 4 Meldergruppen zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern (z.B. Magnetkontakte)
  • 1 löschbare Meldergruppe (rücksetzbar) zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder Glasbruchmeldern
  • 4 frei parametrierbare Transistorausgänge (OC)
  • 5 belegte BUS-Adressen
  • Unterputz-Ausführung zur Montage in Doppel-Gerätedose

Artikel:

01006380

4/1-Meldegruppen-Modul Bus 1, Typ 5-MGM AP,

01/01006371/01006371w.jpg

VdS

5-Meldergruppenmodul zum Anschluss von konventionellen Meldern an den BUS-1.
Meldergruppenmodule ermöglichen den Anschluss konventioneller Melder über den 3-adrigen Melderbus "BUS-1" an Überfall- und Einbruchmelderzentralen. Durch die selektive Ansteuerung und Auswertung der Melder ist ein hoher Bedienkomfort und ein hohes Sicherheitsniveau garantiert. Der geringere Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation. Die einzelnen BUS-1 Teilnehmer verfügen über 6-fach-Programmierschalter zur Einstellung der Teilnehmeradresse zwischen 1 und 63. Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die Melderbus-Teilnehmer je BUS-Anschlusslinie nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen. …

  • 4 Meldergruppen zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern (z.B. Magnetkontakte)
  • 1 löschbare Meldergruppe (rücksetzbar) zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder Glasbruchmeldern
  • 4 frei parametrierbare Transistorausgänge (OC)
  • 5 belegte BUS-Adressen
  • Kunststoffgehäuse für Aufputz-Montage

Artikel:

01006371

4/1-Meldegruppen-Modul Bus 1, Typ 5-MGM AP, mit Lötverteiler

01/01006376/01006376w.jpg

VdS

5-Meldergruppenmodul zum Anschluss von konventionellen Meldern an den BUS-1 mit zusätzlichem integriertem Verteiler.
Meldergruppenmodule ermöglichen den Anschluss konventioneller Melder über den 3-adrigen Melderbus "BUS-1" an Überfall- und Einbruchmelderzentralen. Durch die selektive Ansteuerung und Auswertung der Melder ist ein hoher Bedienkomfort und ein hohes Sicherheitsniveau garantiert. Der geringere Installationsaufwand ermöglicht darüber hinaus eine zeit- und kosteneffiziente Installation. Die einzelnen BUS-1 Teilnehmer verfügen über 6-fach-Programmierschalter zur Einstellung der Teilnehmeradresse zwischen 1 und 63. Bei VdS-Anlagen ist zu beachten, dass die Melderbus-Teilnehmer je BUS-Anschlusslinie nur einem Sicherungsbereich zugeordnet werden dürfen. …

  • 4 Meldergruppen zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern (z.B. Magnetkontakte)
  • 1 löschbare Meldergruppe (rücksetzbar) zum Anschluss von max. 20 Kontaktmeldern oder Glasbruchmeldern
  • 4 frei parametrierbare Transistorausgänge (OC)
  • 5 belegte BUS-Adressen
  • Verteiler mit 32 Lötfahnen
  • Kunststoffgehäuse für Aufputz-Montage

Artikel:

01006376

Verteiler-Modul Bus 1,

01/01006400/01006400w.jpg

VdS

VdS-Klasse A/B/C

  • Das Verteiler-Bus-Modul ermöglicht den sternförmigen Anschluss mehrerer Bus-Leitungen an einem Verteilerpunkt.
  • Hierbei stehen ein Bus-Eingang und 4 Ausgänge zur Verfügung.
  • Als zusätzliche Option ist eine Differential-Meldergruppe mit LED-Anzeige im Verteiler-Modul integriert.
  • Die Gehäuseüberwachung wird von einem Deckelkontakt übernommen, der unmittelbar auf eine Sabotage-Meldergruppe wirkt.

Artikel:

01006400

Schaltmodul BUS 1,, mit potentialfreiem Wechselkontakt

01/01006500/01006500w.jpg

VdS

VdS-Klasse C

  • universelles, über die Programmierung der Zentrale steuerbares Schaltmodul.

Artikel:

01006500


zum Seitenanfang


Technische Änderungen vorbehalten!

letzte Aktualisierung 28.01.2016